Also, ich setze die Pille ab und der Grund ist nicht, dass ich ein Kind haben möchte. Und bevor ich erkläre, warum ich mich gegen die hormonelle Verhütung entschied, nenne ich euch

weitere Gründe, warum ich die Pille nicht absetze:

  1. Abnehmen. Ich habe vor 20 Jahren mit der Pilleneinnahme begonnen. Da war ich echt noch jung und hatte einen dementsprechenden Körper. Die Entwicklung zur Frau geschah unter Einfluss der Hormone, auch mein körperliches Wachsen und Reifen. Ich kann also nicht sagen, ob mich die Pille hat zunehmen lassen und setze sie somit auch nicht aus diesem Grund ab. Wenn ich allerdings abnehmen sollte, wäre das auch in Ordnung.
  2. Libido. Eine schwache Libido ist ein oft genannter Grund anderer Frauen für das Absetzen. Ich habe nicht das Gefühl, ich hätte damit ein Problem. Aber auch das wird von vielen genannt, dass sie vorher dachten, alles ok, und nach dem Absetzen: holá! Ich werde es beobachten 😉
  3. Seelisch-psychiche Beeinträchtigungen. Hier wiederhole ich mich: Nehme die Pille seit 20 Jahren, kann es nicht beurteilen. Aber andere Absetzerinnen sprechen von viel besserer Laune und einem Gefühl der Freiheit. Würde ich beides nehmen.