Ich setzte ja vor einiger Zeit die Pille ab. Im Zuge dessen musste ich mich das erste Mal in meinem Leben mit Regelschmerzen auseinandersetzen.

So war ich also echt unvorbereitet und holte mir Rat bei Freund*innen und Bekannten aus dem In- und Ausland auf Facebook und Twitter ein. Einigen Freund*innen geht es mit der Regel so schlecht, dass sie (wieder) die Pille nehmen – ein Plus hier also für dieses Verhütungsmittel.

Sammeln konnte ich folgende Tipps:

Schmerzmittel
Buscopan (plus)
Ibuprohen
Naproxen
(die Wirkung kann anscheinend verstärkt werden durch die Einnahme mit Kaffee oder Cola)
Alkohol

Entspannung
Wärmflasche
Körnerkissen
Schlaf
Badewanne

Bewegung
Joggen
Leichte Dehnübungen, um den unteren Rücken zu entlasten
Sex

Pflanzliche Mittel
Agnolyt
Kümmeltee
Frauenmanteltee
Weidenrinde als Tee oder Tablette

Eine Freundin gab zusätzlich den Rat, den Schmerz „anzunehmen“, da im Körper etwas Wichtiges passiert und es ok sei, das zu spüren.

Wie geht ihr mit Regelschmerzen um?